Drucken

Trägerverein für die National Summer Games 2022 in St.Gallen gegründet

04.07.2019 , Neuigkeiten

Im März 2019 erhielt St.Gallen von Special Olympics Switzerland den Zuschlag für die Durchführung der National Summer Games 2022 für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Jetzt wurde in der Valida der Trägerverein gegründet, der die Spiele durchführen wird. Das Präsidium übernimmt Marin Gehrer, ehemaliger St.Galler Regierungsrat.

Im Sommer 2022 kämpfen 2000 Athletinnen und Athleten mit einer geistigen Beeinträchtigung aus der ganzen Schweiz in 13 Sportarten in und um St.Gallen um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Am Mittwoch, 3. Juli 2019, wurde in der Valida in St.Gallen der Trägerverein «National Summer Games 2022 St.Gallen» gegründet, der die nationalen olympischen Spiele von Special Olympics Switzerland durchführen wird. Das Präsidium des Trägervereins übernimmt der ehemalige St.Galler Regierungsrat Martin Gehrer.
 
Prominent besetzter Vorstand
 
Der Vereinsvorstand kann auf weitere prominente Mitglieder zählen. Mit von der Partie sind Nationalrätin Barbara Gysi, Kantonsrätin Imelda Stadler, Stadtparlamentarierin Karin Winter-Dubs, Stadtrat Markus Buschor, Stiftungsrätin von Special Olympics Switzerland Ursula Meier-Köhler, Präsident von St.Gallen-Bodensee Tourismus Markus Insenrich, Christian Gertsch aus dem Vorstand von INSOS SG AI, Sozialamtschefin Christina Manser, Valida Präsident Martin Rutishauser und Ralph Engel von den Olma Messen. Zahlreiche Athletinnen und Athleten unterstützten die Gründung des Vereins mit sportlichen Darbietungen vor Ort und steckten die Anwesenden mit ihrer Begeisterung und Motivation an. Auch Tranquillo Barnetta, Botschafter von Special Olympics Switzerland, war an der Gründungsversammlung als prominenter Unterstützer vor Ort.
 
Zeichen setzen für die Integration durch Sport
 
Die Summer Games sind nicht nur ein sportliches Grossereignis. Sie sind auch ein prominenter Leuchtturm für die Integration von Menschen mit einer Beeinträchtigung in die Sportvereine und die Gesellschaft. Stadt und Kanton St.Gallen als Host City und als Gastgeberkanton leisten unter dem Motto «St.Gallen mit allen» einen entscheidenden Beitrag, um die unsichtbaren Grenzen zwischen Menschen mit einer Beeinträchtigung und der Gesellschaft zu überwinden. Die Athletinnen und Athleten, die an der Gründungsversammlung dabei waren, machten mit ihrem Beitritt zum Verein deutlich, wie wichtig ihnen das Anliegen ist. «Wir freuen uns natürlich auf die Wettkämpfe. Und wir sind besonders stolz, schon bei den Vorbereitungen dabei zu sein, Verantwortung zu übernehmen und mitzugestalten», betont Christoph Schubert, Basketballer bei den «St.Gallen Lions», einem der Sportclubs der Valida.

Vereinsmitglied National Summer Games 2022 St.Gallen werden

Downloads