Zehn Medaillen für die Valida Sportler an den Säntis Classics

01.06.2017 , Neuigkeiten

Mittendrin, nicht nur dabei. Das trifft auch für die Mitglieder des Radsportclubs Valida zu. Das Wochenende vom 27. / 28. Mai stand ganz im Zeichen des Radsports. Die Säntis Classic Organisation hat auch dieses Jahr alle Zweiradfreunde zum grossen Fest eingeladen.

Am Samstag, dem «Weinfelder Tag», lieferten sich Schüler und Special Olympics Sportler auf dem Rundkurs bei der Eishalle spannende Rennen. Die Strecke ist mit vielen scharfen Richtungswechseln gespickt. Neben Ausdauer waren auch Kurventechnik und ein gutes Antrittsvermögen wichtig für eine gute Rangierung. Das Divisioning fand im gedeckten Inline Drom statt. Je nach Kategorie hatten die Athleten 2 bis 6 Runden zu absolvieren. Am späten Nachmitag wurden dann die Finalrennen durchgeführt.

In diesem Jahr hatte unser Radsportclub das Glück der Tüchtigen auf Ihrer Seite. Bei den zwölf Finalrennen holten unsere Sportlerinnen und Sportler - nebst dem Applaus des Publikums - insgesamt 5 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen.

Zusammen mit 2000 begeisterten Radsportlern startete das Valida-Radsportteam am Sonntag, 28. Mai, zu den 18. Säntis Classic Volksradtouren. Start und Zielort war Weinfelden. Die Renngruppe wählte die anspruchsvolle Classictour über die Schwägalp. Die Tourengruppe nahm die 40 Kilometer lange «Öpfeltour» durch die Obsthaine des Thurgaus unter die Pedale.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, als Regen und Kälte den Radsportlern das Leben schwer machte, wärmte die Sonne in diesem ihre Jahr heftig. Besonders wichtig bei diesen strahlenden Verhätlnissen waren regelmässiges Trinken und den Bidon niemals ganz versiegen lassen. Die Unterstützung während der Tour war auch in diesem Jahr grossartig. Die Stimmung auf der Strasse erinnerte an eine Tour de Suisse-Etappe. Wenn nicht der Rückenwind und die Aussicht auf den reichhaltigen Verpflegungsposten die Fahrt zur Schwägalp antrieben, so halfen die kräftigen Alphornklänge von Frau Mändli weiter den Berg hinauf.

Herzliche Gratulation an alle Radsportlerinnen und Radsportler für ihre tolle Leistung am vergangenen Wochenende und vielen Dank allen Unterstützer/-Innen und Fans auf der Strecke. «Ihr habt uns ins Ziel den Berg hinaufgestossen und geholfen, dass wir unser Ziel erreichen konnten.»

Zu den Resultaten der Radrennen vom Samstag