St. Gallen erhält den Zuschlag für die «National Summer Games 2022» von Special Olympics Switzerland

08.03.2019 , Neuigkeiten

Der Stiftungsrat von Special Olympics Switzerland hat entschieden: Die National Summer Games für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung finden im Jahr 2022 in St. Gallen statt. Die Kandidatur unter dem Motto «In St. Gallen mit allen» - initiiert durch die Valida – setzte sich gegen jene aus der Region Oberthurgau-Bodensee durch. Nach Bern 2014 und Genf 2018 kommt damit 2022 mit dem Zentrum der Ostschweiz erneut eine städtische Agglomeration zum Zug.

Erwartet werden vom 15. bis 19. Juni 2022 gegen 2’000 Athletinnen und Athleten, die an 8 verschiedenen Sportstätten und in 15 Sportarten um die Medaillen kämpfen werden. Das Zentrum der Spiele bildet das Gelände der OLMA-Messen. Insgesamt werden 13 der 15 Sportarten in St. Gallen ausgetragen. Einzig Golf (Waldkirch) und Segeln (Arbon) finden ausserhalb des Stadtgebietes statt.

Während des fünf Tage dauernden Grossanlasses werden in der Region St. Gallen über 2’500 Betten pro Nacht durch Personen belegt sein, die sich im Zusammenhang mit den National Summer Games 2022 hier aufhalten. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre Betreuerinnen und Betreuer sowie die freiwilligen Helferinnen und Helfer werden über die fünf Tage hinweg über 25’000 Mahlzeiten gekocht.

Martin Rutishauser, Präsident der Valida: «Ein grossartiges Sportfest ohne Schranken.» Für die Kandidaturphase wurde aus Vertretern der Valida, von Kanton und Stadt St. Gallen, St. Gallen-Bodensee Tourismus und der Projektagentur ProPuls eine IG gebildet, welche während mehreren Monaten die Machbarkeit der Spiele geprüft und ein umfassendes Kandidaturdossier erstellt hat, das nun die Zustimmung von Special Olympics Switzerland erhalten hat. «Dass wir den Zuschlag von Special Olympics Switzerland erhalten haben, freut uns ausserordentlich.», so Martin Rutishauser, Präsident der IG «National Summer Games 2022 St. Gallen». «Wir sind überzeugt, dass wir in St. Gallen für alle Beteiligten ein grossartiges Sportfest ohne Schranken, dafür mit vielen positiven Begegnungen und Emotionen, erleben werden.» Gespräche und Verhandlungen stehen an.

In den kommenden Wochen und Monaten wird es nun darum gehen, durch Gespräche und Verhandlungen mit potentiellen Sponsoren und Stiftungen, Kanton und Stadt sowie Special Olympics Switzerland den Finanzierungsplan zu konkretisieren, damit anschliessend der «Host City Contract», welcher die Austragung der National Summer Games 2022 verbindlich regelt, unterzeichnet werden kann. Die IG freut sich darauf, die Athletinnen und Athleten von Special Olympics Switzerland im Juni 2022 zum grössten Integrationsanlass der Schweiz in St. Gallen willkommen zu heissen.

 

 

Zusammensetzung IG National Summer Games 2022 St. Gallen: