Elena Zinsli im Team Switzerland

13.02.2017 , Neuigkeiten

Die Snowboarderin Elena Zinsli ist eine von sechs Athleten der Valida, die vom 14. bis 25. März 2017 an den World Winter Games in Schladming die Schweiz vertreten.

Liebe Elena, vielen Dank dass du dir Zeit nimmst für das Interview!

Wann standest du das erste Mal auf dem Snowboard?

Als zwei- oder dreijährige habe ich mit Skifahren begonnen. Aber als dann meine grosse Schwester begonnen hat Snowboard zu fahren, musste ich das natürlich auch unbedingt machen! Da war ich ungefähr fünf oder sechs Jahre alt.

Bist du schon viele Rennen gefahren?

Eigentlich auch bereits seit dieser Zeit. Am Ende der Skiwoche fand jeweils ein Rennen statt.

Wie lange weisst du schon, dass du nach Schladming fährst?

Begonnen hat es mit den Pre-Games Schladming im Januar 2016 von Special Olympics. Dort konnte ich leider nicht teilnehmen, da ich mich kurz vorher beim Snowboarden verletzte. Glücklicherweise hatte die Schweiz zuwenig Snowboarder zu der Zeit und so darf ich nun trotzdem an die WWG 2017 Schladming.

Was denkst du kurz vor dem Start, kurz bevors los geht?

Vor dem Start-Häuschen bin ich sehr nervös und hoffe dass ich richtig anfahre, nicht wegrutsche oder was sonst noch alles passieren könnte. Und dann kommt das Piepsen und ich weiss, jetzt habe ich noch 3 Sekunden bevors endlich losgeht - und ab diesem Zeitpunkt schaue ich nur noch das nächste Tor an und weiss, wie ich es anfahren muss. Vieles geschieht intuitiv.

Und während des Rennens?

Ich konzentriere mich voll und ganz auf die Ideallinie.

Fühlst du dich gut vorbereitet für die WWG 17 Schladming?

Doch, ich denke schon. Es ist aber schwierig zum sagen, wie es im internationalen Vergleich aussieht.

Was ist deine Stärke?

Ich kann die Kurven sehr gut anfahren. Aber dafür habe ich auch eine Schwäche: Der Unfall von letzter Saison sitzt mir noch etwas im Nacken.

Deine persönliche Erwartung an Schladming?

Eigentlich habe ich keine bestimmte Erwartung. Ich bin schon mega happy, dass ich überhaupt teilnehmen kann. Klar, eine Medaille wäre super cool!

 

Wir wünschen dir eine tolle Zeit und erfolgreiche Rennen in Schladming!