Burglind fordert die Valida heraus

19.03.2018 , Neuigkeiten

Im Januar fegte der Sturm Burglind über St. Gallen und zwingt eine grosse Rottanne in schwer erreichbaren, abschüssigen Gelände in die Knie. Zusammen mit starken Partnern und schweren Hilfsmitteln hat das Valida Gartenteam diesen besonders herausfordernden Auftrag gemeistert.

Ein spezieller Auftrag ging im Januar 2018 bei Valida ein: Eine vom Sturm Burglind umgeknickte Rottanne sollte abtransportiert werden. Der riesige Baum stellte die Gartenprofis von Valida vor eine echte Herausforderung, denn er lag im abschüssigen, schwer erreichbaren Gelände. Zusammen mit dem Baumpfleger Colin Hoare wurde die Tanne in drei Abschnitte geteilt und die Firma Emil Egger Transporte stellte einen 100-Tonnen-Kran für das Herausheben. In einer Distanz von 45m wurden die Baumteile auf einen Parkplatz gehoben und dort ausgeastet. Jetzt endlich hatten diese Platz in einer Mulde und konnten abtransportiert werden.

Der Wurzelstock konnte aber leider nicht gleichzeitig entfernt werden. Dieser war sogar für den Kran zu schwer und hätte gefährlich werden können. Dieser musste in mühsamer Handarbeit zerkleinert und so abtransportiert werden, leider konnte keine Maschine in das Gelände gebracht werden.