Ganz genau

Übersicht

In der Präzisionsmechanik kommt es selbst auf die kleinsten Dinge an. Denn jeder Hundertstelmillimeter zählt am Ende.

Sie bearbeiten Aufträge, indem Sie mit grosser Präzision Werkstücke oder Werkzeuge herstellen, Prototypen oder Konstruktionslösungen entwickeln, Serien- oder Einzelteile anfertigen, sowie Stahl, andere Metalle oder Kunststoff bearbeiten. Sie setzen verschiedenste Werkzeugmaschinen oder sogar modernste CNC-gesteuerte Maschinen ein. Dabei bauen wir auf Ihre Fähigkeiten und Stärken, denn je nach Ausbildungsniveau wird sich Ihr Aufgabengebiet auf Ihr jeweiliges Schwerpunktgebiet konzentrieren.

Zitat Ueli Schäpper

«Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Qualität, Flexibilität und Termintreue sind in der Arbeitswelt die wichtigsten Kriterien. Diese Grundsätze geben wir Lernenden mit auf den zukünftigen beruflichen Weg.»

Ueli Schäpper, Abteilungsleiter Metallbearbeitung

Abwechslungsreiche Arbeit

Erfahrungen

«Die Arbeit mit Metall und die Abwechslung in diesem Beruf finde ich interessant, deshalb habe ich die Ausbildung in der Metallbearbeitung gewählt. Ich arbeite in der Valida, weil mir das Team und die Arbeit sehr gut gefallen.»

Timon Gschwend

Lernender Mechanikpraktiker EBA

Auf einen Blick

  • Arbeitspraxis im ersten Arbeitsmarkt
  • Niveaugerechte Lernmethoden in der internen Gewerbeschule
  • Moderne Ausbildungsmethoden
  • Moderner Maschinenpark (CNC)

 

Ausbildungsarten

  • Mechanikpraktiker/in EBA (2 Jahre), Berufsschule extern
  • Praktiker/in PrA Mechanik INSOS (2 Jahre), Berufsschule intern 

Übersicht Maschinenpark

Downloads

Fragen zur Ausbildung?

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Peter Rutz

Abteilungsleiter Berufliche Integration

+41 71 424 02 22
peter.rutz@valida-sg.ch
vCard (Download)