Lernen und arbeiten

Übersicht

Die Valida verfügt über ein wachsendes Netz an Partnerschaften für externe Berufsausbildungen auf dem ersten Arbeitsmarkt.

In Partnerbetrieben Introbild

Einjähriges oder mehrjähriges Modell: Lernende, die ihre Ausbildung im ersten Arbeitsmarkt absolvieren, begleitet die Valida während dieser Zeit auf verschiedene Arten. Wer seine Ausbildung bereits in einer sozialen Institution abgeschlossen hat, wird bei der Suche nach einer Anstellung im ersten Arbeitsmarkt unterstützt.

Zitat Martin Mock

«Durch die Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben und den Lernenden mit Unterstützungsbedarf entsteht ein Mehrwert für alle Beteiligten.»

Martin Mock, Ressortleiter Arbeit / Bildung / Integration

Coaching-Modelle

Coaching-Modelle

Die Valida unterstützt Lernende in den verschiedenen Ausbildungssituationen mit vier auf ihre Situation abgestimmten Job-Coaching-Angeboten.

Supported Education

Supported Education im ersten Arbeitsmarkt

Du machst eine Ausbildung im ersten Arbeitsmarkt (PrA, EBA, EFZ). Wir unterstützen und begleiten dich individuell.

Mehr erfahren

Jobcoaching Arbeitsassistenz

Job-Coaching in Arbeitsassistenz

Du beginnst deine Ausbildung in einer sozialen Institution. Wir unterstützen dich, sie im ersten Arbeitsmarkt abzuschliessen.

Mehr erfahren

Jobcoaching nach der Ausbildung

Job-Coaching nach der Ausbildung

Du hast deine Ausbildung in einer sozialen Institution abgeschlossen und suchst mit uns eine Anstellung im ersten Arbeitsmarkt.

Mehr erfahren

Jobcoaching FI

Job-Coaching FI (Frühintervention) 

Wenn Schwierigkeiten oder gesundheitliche Probleme auftauchen, suchen wir mit dir nach einer passenden Lösung.

Mehr erfahren

Köchin mit Begeisterung

Erfahrungen
Storytelling Seraina Schweiwiler

«Ich mache die Lehre als Küchenpraktikerin PrA in einem kleinen Altersheim. Ich bin die einzige Person, die dort eine IV Lehre macht. Im März habe ich zwei Wochen in der Valida-Küche ein Praktikum gemacht. Für mich war es sehr hart gewesen, weil die Arbeit dort viel strenger ist als im Altersheim. Man erwartet von mir, dass ich die Arbeit in so und so vielen Minuten fertig mache. Ich habe den Beruf Köchin gewählt, weil ich schon immer einmal Köchin werde wollte und weil ich schon die ganze Zeit begeistert am Kochen gewesen bin. Im Altersheim gehe ich praktisch zur Arbeit und einen Tag in der Woche in die Valida, weil ich dort Schule, Turnen und Fachkunde habe.»

Seraina Scheiwiller

in Ausbildung im Altersheim Erika, Hundwil

Pascal Nyffenegger
Seraina Schweiwiler
Logistik
Sieva Kamowitsch

Fragen zur beruflichen Ausbildung in Partnerbetrieben?

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Peter Rutz

Abteilungsleiter Berufliche Integration

+41 71 424 02 22
peter.rutz@valida-sg.ch
vCard (Download)